Informatik

Im Bereich Informatik, betreut von Koll. Petra Zügner, werden die folgenden Schwerpunkte angeboten:

  • Vermittlung von Medienkompetenz ab der 1. Klasse
  • Tablet-Klassen & E-Learningaktivitäten im Unterricht
  • Einsatz von schuleigenen Lernplattformen
  • Erstellen von Websites & Lernsoftware
  • Expertengruppe Informatik – für besonders Interessierte
  • Pilotschule für Digitale Grundausbildung

 

Interessen- und Begabtenförderung Informatik

Vorbereitung auf folgende ECDL Module

  • Computer-Grundlagen
  • IT-Security
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Präsentation
  • Online-Grundlagen

Online-Teamwork über Office 365

  • Dokumente freigeben und teilen
  • Teamarbeit an Projekten mit Hilfe von Office 365
  • SWAY: Online Präsentationsprogramm, welches die Online-Zusammenarbeit unterstützt
  • Zusammenarbeit mit der Uni Klagenfurt und der Wirtschaftskammer Kärnten
  • SCRATCH, SNAP, 3D -Konstruktion mit Hilfe von BlocksCAD usw.

Coding (Kreativität in der Programmierung verstärken)

  • Programmierumgebungen:
    • CodeCombat (Programmiersprachen JavaScript, HTML, Python)
    • Code.org
    • Micro:Bits (Computational Thinking mit BBC micro:bit)

Mit unseren E-Learning Werkstücken treten wir bei nationalen und internationalen Wettbewerben an.

Notebook- und Tabletklassen

Der Computer ist mittlerweile zu einem „unverzichtbaren“ Medium sowohl in der Schule, als auch in der Berufswelt geworden. Unser Alltag wird weitgehend von der Mikroelektronik bestimmt. Daher ist es notwendiger denn je, unsere Jugend in diese Richtung voll zu fördern und zu fordern. Schülerinnen und Schüler an der Neuen Mittelschule Spittal sind online! Der Einsatz neuer Medien ist integrierter Bestandteil des Unterrichts.

E-Learning ermöglicht eine völlig neue interaktive Wissensvermittlung. Der (kritische) Umgang mit Internet und Co muss aber erst gelernt werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen eine gewisse Sicherheit und Vertrautheit mit dieser „Technologie“ erlangen und diese dann zu ihrem Vorteil nutzen (Berufsleben , weiterführende Schulen).

Der Schwerpunkt Informatik & Medienkommunikation, der an unserer Schule angeboten wird, wurde bereits zum zweiten Mal mit dem „eLSA“-Zertifikat belohnt. „eLSA“ steht für steht für eLearning im Schulalltag, das heißt, dass in der Schule digitale Medien in allen Unterrichtsgegenständen und in allen Klassen zum Einsatz kommen. Der Einsatz digitaler Medien im Unterricht erfolgt altersadäquat auf Basis neuerster pädagogisch-didaktischer Erkenntnisse.

Unsere Ziele sind:
  • Jede/r Schüler/in arbeitet mit digitalen Medien im Unterricht
  • LehrerInnen setzen digitale Medien systematisch im Unterricht ein
  • Lehrer/innen-Teams entwickeln und erproben gemeinsam E-Learning-Szenarien
  • Wir kooperieren mit anderen Schulen im Bereich E-Learning
  • Der Schulleitung ist der didaktisch sinnvolle Einsatz digitaler Medien im Unterricht ein wichtiges Anliegen
  • Sowohl SchülerInnen als auch LehrerInnen erwerben nachweisbare digitale Kompetenzen
  • Wir beteiligen uns aktiv an der Verbreitung von E-Learning in der Bildungslandschaft

Aktuelles im Schwerpunkt Informatik

4. Dezember 2019

We wish you a Merry Christmas and a Happy New Year!

1) Ein kleiner Überblick über die weihnachtlichen Werkstücke im Informatikunterricht des FSSZ. 2) Am 4. Dezember 2019 fand eine DEMO-ECDL (Europäischer Computerführerschein) Prüfung mit SchülerInnen der 3d in unserer Schule statt. Informatiklehrerin Frau Mag. Kapeller berichtet über sehr gute Ergebnisse.

29. November 2019

Coding - Computational Thinking

Computer und Informatik sind die aktuellen treibenden Kräfte von Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft. Computational Thinking wird im Informatikunterricht mit Hilfe geeigneter und altersgerechter Software trainiert. Bitte auf eine der Grafiken klicken.

12. Oktober 2019

Kunst im Park

Unsere 4e Klasse beim Comic-Workshop im Parkschlössl Spittal/Drau Im Rahmen von “ö-süd comicartoon Spittaler Comicfestival 2019“ nahmen die SchülerInnen der 4e an einem Comic-Zeichenkurs mit dem Comiczeichner Jochen „MirRoy“ Meyer teil.

28. September 2019

Denken lernen - Probleme lösen

Unsere SchülerInnen programmieren derzeit spannende und kreative Projekte mit Hilfe  von Microbits. Lernziele der 2. bis 5. Schulwoche sind: Programmiersprachen verstehen (z. B. Java Script), bedingte Anweisungen bestimmen, das Erstellen von Variablen und das Erzeugen von Schleifen Der Link auf unseren YOUTUBE Kanal!   Hier finden Sie einen Link auf weitere Informationen über unsere Microbits!