Start

lm sl-fussball 2016 20160603 1365046916

Das Kärntner Landesfinale 2016 wurde zum Triumphzug des amtierenden Futsal-Bundesmeister FSSZ Spittal. Bis zur 45.Minute konnte das BG/BRG/SRG Klagenfurt-Lerchenfeld noch gut mithalten und hatte auch ein paar Möglichkeiten sich wieder zurück zu kämpfen, aber die Tore zum 4:1 und 5:1 brachten die endgültige Entscheidung. Am Ende stand ein klarer 7:2 (3:1) Erfolg und somit der 18. Landesmeistertitel für die Oberkärntner fest. Überragender Akteur in der kompakten Spittaler Mannschaft in der ausgezeichnet besuchten ATSV Arena in Wolfsberg war Florian ZAVODNIK mit vier Treffern. Nino HARTWEGER schoss zwei bzw. Luca HASSLER ein Tor.

Nach den Mädchen schafften es nun auch die Knaben des FSSZ Spittal sich für das Bundesfinale vom 24. – 29.06.2016 in Wien zu qualifizieren. Hervorzuheben ist die Kooperation zwischen Schule, Leistungszentrum und den Oberkärntner Vereinen. Ohne diese Zusammenarbeit wären solche Erfolge nicht möglich. Wir wünschen den Burschen viel Erfolg für die Bundesmeisterschaft in Wien!

zur Fotogalerie

 

Am Sonntag, den 29.Juni 2016 fand der vom HSV veranstaltete Porcialauf im Herzen Spittals statt. Auch eine Schüler/innengruppe unserer Schule war am Start und maß sich mit den anderen Läufer/innen. In ihrer Jahrgangsgruppe (U 14) erzielten Elena Hlisc und Elisa Hlisc die schnellsten Zeiten. Herzliche Gratulation!

 porcialauf 20160531 1594361664

 

la bzm 2016 20160525 1301610539  la bzm 2016 20160525 1307716494

Sonnenschein, trockene Laufbahn, motivierte Assistent/innen der 5a Klasse BRG Spittal bei den Stationen, 300 Athlet/innen aus insgesamt 12 Schulen des gesamten Bezirkes, bestens betreut durch ihre Lehrer/innen – optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Meisterschaft!

Die Sportler/innen mussten je nach Altersgruppe einen 60m-Lauf, je drei Versuche im Weitspringen und Schlagballwerfen bzw. Kugelstoßen absolvieren. Die erzielten Werte wurden mittels internationaler Tabelle in Punkte umgerechnet. Da es sich um einen Mannschaftswettkampf handelt, wurden die Punkte der 5 besten Athlet/innen zusammengezählt, um die siegreiche Mannschaft zu ermitteln. Hervorzuheben ist die Leistung unseres Schülers Saleamlak Gigler, der in der Altersgruppe 2004/05 die Einzelwertung gewonnen hat. Lauf 9,0 sec / Wurf 48 m / Sprung 4,65 m. Beachtlich auch die Werte von Anna Wirnsberger, die damit den 3. Platz erzielte. Lauf 9,4 / Wurf 30 m / Sprung 4,45 m

Unsere Schüler/innen der Altersgruppe D belegten jeweils den 2. Platz hinter den Mannschaften des BRG Spittal.

Die siegreichen Mannschaften der Altersgruppe C (BRG Spittal, NPMS Winklern) sowie die Vertreter/innen der beiden Sportschulen (NMS Radenthein, FSSZ Spittal) werden am 2. Juni in Villach/Lind den Bezirk Spittal bei den Landesmeisterschaften vertreten.

Die Medaillen und Urkunden überreichten Bezirkshauptmann Klaus Brandner, Pflichtschulinspektorin Helga Reiter und der ehemalige Schirennläufer und Olympiasieger Fritz Strobl, der sich beeindruckt von den sehr guten Leistungen der jungen Sportler/innen zeigte.

zur Fotogalerie

Attachments:
Download this file (la bzm 2016 neu.pdf)Ergebnisbericht[ ]
 

musical des fssz 20160518 1105709736

Eine Zeitreise der besonderen Art bot das Fritz Strobl Schulzentrum vergangene Woche mit dem Musical „Ausgetickt“. Bei der spannenden Geschichte über das ewige Gehetze der Uhren im Takt der Zeit war der Stadtsaal Spittal in allen drei Vorstellungen bis auf den letzten Platz besetzt. So bunt die Uhrenwelt ist, so vielfältig präsentierte sich auch die Musicalproduktion des FSSZ. Die Schauspieler wurden durch die Begleitung von Band und Chorgesang gekonnt in Szene gesetzt und mit Tänzen untermalt. Stolz waren die Schüler/innen auch über die selbst angefertigten Bühnenbilder und Kostüme. „Eine Aufführung auf hohem Niveau, die zeigt, welche Talente und Fähigkeiten in unseren Schülern stecken,“ bescheinigte Bezirksschulinspektorin Helga Reiter und bedankte sich bei den Lehrern und Schülern des Fritz Strobl Schulzentrums für die gelungene Produktion. Unter den Gästen waren auch Spittals Bürgermeister Gerhard Pirih, Bezirkshauptmann Klaus Brandner und die Chefin des Schulgemeindeverbandes Karoline Taurer. Begeistert über den Erfolg zeigen sich auch Dipl.-Päd. Manuel Graf, der Regisseur und Gesamtleiter der Produktion und der Schulleiter des FSSZ Sigi Grutschnig.

zur Fotogalerie