Start

Die Neigungsgruppe Ski Alpin absolvierte einen zweitägigen Grasskikurs in Kaprun/Salzburg. Die Schülerinnen und Schüler hatten so die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zu vertiefen und auf die neuen Geräte umzusetzen. Sie zeigten viel Engagement und hatten bald sichtbare Erfolge. Unser Dank geht an die Maiskogelseilbahn AG mit Herrn Albert Rattensberger, Herrn Gerhard Orgler und Herrn Walter Gradwohl, die die Teilnehmer mit den Grasskiern vertraut machten.

zur Fotogalerie

 

vs bzm schwimmen 2016 20160616 1339514660

zur Fotogalerie

 

lm beachvolleyball 2016 20160613 1924963936


Sonne, Sand und jede Menge Spaß! Die diesjährige Landesmeisterschaft im Beachvolleyball am 8.6.2016 weckte Urlaubsgefühle.
Knallharte Spiele lieferte sich unser Schulteam (Unterstufe 2) in den Kategorien „Mädchen“ (Mori Marie, Kalt Alina, Mirtic Ana), „Burschen“ (Glabatsch Dominik,Obweger Dominik) und „Mixed“ (Frohner Lena, Kerschbaumer Alex). Gemeinsam erkämpften sie sich einen souveränen 8. Platz! Besonders hervorzuheben ist hier die Leistung unseres Männerteams!

Eine sensationelle Leistung legten auch unser Kleinen hin. Die Jungs (Kalt Sandro, Lackner Hannes, Obernosterer Elias) verpassten mit dem 4. Platz nur knapp das „Stockerl“. Die Mädchen (Höfferer Natalie, Egger Steffi, Rud Micelle) schafften es auf
den 5. Platz.

Wir werden fleißig weiter trainieren und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

zur Fotogalerie

 

alpenarena villach 20160609 1321413910

Im heurigen Schuljahr nahm das FSSZ, nach einigen Jahren der Pause, wieder mit einigen SchülerInnen beim Schulcup im Orientierungslaufen teil. Wir waren bei drei von vier Läufen dabei: St. Veit, Pirkdorf und Villach.

Beim ersten Start im Oktober 2015 versuchten sich die SchülerInnen noch auf der Schnupperstrecke. Aber schon im Mai 2016 am Pirkdorfer See versprachen die trotz Schlechtwetters erzielten guten Leistungen ein spannendes letztes Rennen. Dieses fand in der Alpenarena Villach statt. Auf der großen Schanze trainierten zeitgleich die Schispringer Stefan Kraft und Michael Heyböck, die den begeisterten SchülerInnen ihre Autogramme gaben.

Der letzte OL dieses Jahres führte durch ein Waldstück, über einen Wiesenweg zurück in die Alpenarena. Elisa Amlacher (1a) benötigte für die 1,7 km lange Strecke nur 19,55 Minuten und wurde damit Zweite. In der Cupwertung erreichte sie den 3. Rang. Auch Lucas Rabitsch und David Schretter (beide 1a) erzielten gute Zeiten und erreichten die Plätze 2 und 3 in der Cupwertung.

Wir freuen uns schon alle auf die kommenden Läufe!

Alle Einzelergebnisse auf www.kolv.at

zur Fotogalerie