Start

Bei optimaler Witterung – Sonnenschein, aber nicht zu heiß – fand das Landesfinale der UNIQALIGA im Mädchenfußball im Stadion Villach/Lind statt.
6 Mannschaften konnten sich in der Vorrunde, die im Frühjahr in den einzelnen Bezirken ausgespielt wurde, qualifizieren! Die sechs, zum Kleinfeldturnier angetretenen Mannschaften, boten einen wirklich äußerst tollen Mädchenfußball.

In den Vorrundenspielen kämpften die Mannschaften der NMS SHS Villach/Lind, HS St.Jakob/Rosental, FSSZ Spittal/Drau, HS Dellach, BG Völkermarkt und NMS HS 1 Feldkirchen gegeneinander!

Das kleine Finale um Platz 3 und 4 bestritten dann das BG Völkermarkt gegen das FSSZ Spittal, wobei sich Völkermarkt mit 1:0 durchsetzen konnte!

Ein wahrhaftig spannendes Finalspiel zwischen der HS St.Jakob und der NMS Villach/ Lind wurde auf einem spielerisch und auch taktisch hohem Niveau ausgetragen. In der regulären Spielzeit gab es keine Tore und so mussten die Mädchen im 7 Meter Schießen ran. Auch hier konnten sich erst nach dem insgesamt 13.Torschuss die Girls aus Villach durchsetzen!

Die Freude der Siegermannschaft war riesengroß, da sie auch dadurch an der Bundesmeisterschaft im Juni (17.6.-20.6.) in Kärnten teilnehmen darf!

Weiters wird unser Bundesland auch durch das FSSZ Spittal/Drau als „LOCAL HERO“ bzw. austragende Schule der Bundesmeisterschaft, vertreten sein!
Unsere Landesmeisterschaft war eine gelungene Veranstaltung mit tatkräftiger persönlicher und finanzieller Unterstützung durch den Kärntner Fußballverband ( Bereitstellung der Schiedsrichter), dem Landesschulrat für Kärnten, unseren Sponsoren der Liga: UNIQA, PUMA und LIBRO, vieler weiterer Sponsoren, wie Subway und der Firma TRIANGLE show & sports promotion GmbH. Weiters bedanken wir uns beim Bundesligisten WAC, der dankenswerterweise für den Zweitplatzierten Karten für das nächste Spiel gesponsert hat!

Den „Ankick“ der ersten Partien übernahm Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Ebner,
während des Turniers waren auch unsere Fachinspektorin Mag. Renate Macher Meyenburg und BSI Mag .Johanna Trodt - Limpl anwesend. Die Siegerehrung führten die Sponsorenvertreter Hr. Snurer von der UNIQA gemeinsam mit unserem Präsidenten des Landesschulrates Rudolf Altersberger, dem Landessportdirektor Reinhard Tellian, dem Präsidenten des Kärntner Fußballverbandes KommR Werner Lipitz, sowie dem Gemeinderat der Stadt Villach, Karl Woschitz, durch!

Wir bedanken uns auch beim OK Team, den Schiedsrichtern, der Fotografin, unserer Platzsprecherin, dem Platzwart des Stadion Villach/ Lind für die optimale Vorbereitung der zwei Spielfelder u. der akustischen und technischen Einrichtung!

Aktion 1

 

Das FSSZ Spittal ist wieder Kärntner Schülerliga-Meister!

team finale1

Unter der Patronanz von Abfahrtsolympiasieger Fritz Strobl zeigten die Kicker aus Spittal, dass sie die besten in Kärnten sind. Nach knapp einer Viertelstunde verwertete Flo Pingist (3b) einen Strafstoß zum 1:0. Knappe 15 Minuten später sorgte Michi Oberwinkler (2b) nach einer Traumkombination für die Vorentscheidung im diesjährigen Finalspiel. Die Villacher konnten keine Kräfte mehr mobilisieren, somit konnten die Jungs aus dem FSSZ Spittal die Partie trocken nachhause spielen.

Am 22.6.2013 geht es jetzt nach Vorarlberg ins schöne Montafon, wo die Bundesmeisterschaft stattfindet.

team finale3

 

Beim Besuch der LPD Klagenfurt konnten die Mädchen der 4b Klasse interessante Einblicke in das Berufsfeld Polizistin gewinnen. Neben Ausrüstung, Ausbildung und einer Führung durch das Gebäude stand auch ein Besuch der Landespolizeidirektorin Mag.a Dr. Michaela Kohlweiß auf dem Programm.

Foto 01

 

 

bzm schwimmen vs 20130513 1423341265

 

Einen spannenden Wettkampf boten die SchülerInnen der Volksschulen des Bezirkes den zahlreich erschienen Zuschauern. Den Bezirksmeistertitel der Mädchen holte sich die Staffel der VS West Spittal, bei den Knaben gewann die VS Obermillstatt.

Auch in der Jahrgangswertung gingen sechs erste Plätze an die VS West Spittal. Weitere erste Plätze errangen die VS Obermillstatt (3), die VS Gmünd, die VS Trebesing und die VS Baldramsdorf (siehe Ergebnisbericht).

Welchen Stellenwert diese jährlich von Frau Johanna Glanznig geplanten und vom Team des FSSZ durchgeführten Meisterschaften im Bezirk haben, verdeutlichte die Anwesenheit des Bezirkshauptmannes Dr. Klaus Brandner und der Bezirksschulinspektorin Mag. Barbara Bergner bei der Siegerehrung. In seinen Grußworten betonte Herr Dr. Brandner die große Bedeutung des Schwimmens für die Gesundheit und seine lebensrettende Funktion.

Jeder Schüler / Jede Schülerin bekam einen Sachpreis. Dafür ein herzliches „Danke“ an alle Sponsoren: Volksbank Oberkärnten, die Firmen Möbelix, Lutz und Rabatz sowie der Fam. Hartlieb (Baldramsdorf) und der OKM für die bereitgestellten Getränke.

zu weiteren Bildern