Start Fußball FSSZ Mädels sind Bundesvizemeister

IMG 0723

Die Kickerinnen des FSSZ Spittal jubilieren. Sie sind Bundesvizemeister beim Uniqua Mädchenfußballturnier in Schwaz in Tirol. Im Finale standen sie dem BG/BRG Polgarstraße gegenüber. Das Spiel gestaltete sich zu einem offenen Schlagabtausch. Beide Teams agierten am Limit, trotzten der Hitze so gut sie nur konnten. Der erste Treffer ging an die Spittalerinnen, drei Minuten vor der Pause konnten die Wienerinnen durch einen Abwehrfehler der Kärntnerinnen auf 1 zu 1 stellen.

Knapp fünf Minuten waren noch zu spielen, da nahm sich Lara Felix aus Wien ein Herz und knallte den Ball zum 2 zu 1 ins Kreuzeck. Der Sturmlauf auf das Wiener Tor zum Schluss wurde dann leider nicht mehr belohnt und das BG/BRG Polgarstr. kämpfte sich somit zum Bundessieger 2017.

Die Trainer von Spittal Barbara Strobl und Hermann Egger sowie Direktor Sigi Grutschnig sind sehr stolz auf das Team.